Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen





Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie vier private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]

 




Unsere Sozialziele

Regeln für eine gute Gemeinschaft in unserer Schule
- Hier sollen sich alle wohlfühlen!

Unser Bildungs- und Erziehungsauftrag zielt natürlich nicht nur auf die Vermittlung von Wissen ab, sondern beinhaltet auch die Förderung sozialer Verhaltensweisen wie gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt, Verantwortungsbereitschaft, Solidarität, Toleranz, Urteilsfähigkeit und die Bereitschaft, Konflikte friedlich zu lösen.

Lernwerkstatt

Der Erwerb dieser Sozialkompetenzen ist für ein positives und funktionierendes Miteinander im Schulalltag unverzichtbar. Unser Kollegium hat sich deshalb schon länger mit einem Sozialziele-Katalog befasst, der für Schüler und Schülerinnen Regeln und gewünschte Verhaltensweisen vorgibt, die an der Schule anzustreben sind. Seit ca. zwei Jahren werden in regelmäßigen Abständen immer wieder wechselnde Sozialziele in den Mittelpunkt gestellt. Diese Sozialziele sind Themen, die uns alle – egal ob groß oder klein – angehen und auch ständig präsent sein sollten.

Aus diesem Grund ist die Bekanntgabe des nächsten Sozialzieles durch die Schüler ein fester Tagesordnungspunkt bei unseren Schulversammlungen. Die Auswahl des für den nächsten Zeitraum gültigen Sozialzieles treffen immer die Schüler der Klassen, die die Versammlung vorbereiten und das Sozialziel steht dann bis zur nächsten Schulversammlung besonders im Mittelpunkt.

In einer Schulversammlung wird dabei immer nur ein neues Sozialziel vorgestellt. Die Präsentation ist dabei immer unterschiedlich. Es werden Plakate, die die Schüler handschriftlich erstellen, gezeigt, Sketche vorgeführt, Gedichte dargeboten bis hin zur Präsentation von Videoclips verschiedener Schülerszenen. Unsere Ziele werden demnach immer neu, schülerorientiert und interessant in Szene gesetzt.


Lernwerkstatt

Damit unsere erarbeiteten Sozialziele für die ganze Schulfamilie sichtbar und transparent gemacht werden können, wurde in der Aula eigens ein Schaukasten angebracht. Alle einzelnen Sozialziele sind hier notiert. Die im Schaukasten befindlichen Ziele können jederzeit verschoben werden – aus einem aktuellen Sozialziel wird irgendwann eine hoffentlich internalisierte Sozialkompetenz.

Wenn dem allerdings nicht so war, wurden bereits besprochene Sozialziele gerne von den Schülern noch einmal aus dem Schaukasten herausgenommen und noch einmal verbalisiert und als „neues - altes“ Sozialziel wieder in den Vordergrund gerückt. Das aktuelle Sozialziel wird dabei zusätzlich noch in Papierform an die Klassen verteilt, so dass sie im Einzelnen auch noch in der jeweiligen Klasse besprochen und umgesetzt werden können.

Nicola Wegmann








Spendenkonto:

Sparkasse Erlangen

IBAN:
DE96 7635 0000 0006 0024 73
BIC: BYLADEM1ERH



NEU!
Infobroschüre der
Grund- und Mittelschule
» online blättern
» PDF Download (10 MB)



Interner Bereich der
Grund- und Mittelschule




Liebfrauenhaus Bläddla
2015





Das Liebfrauenhaus ist seit kurzem bei Schulengel registriert.